Impressum
Die BfS - Büro für Systementwicklung GmbH ist eine Gesellschaft deutschen Rechts mit Hauptsitz
in Eching bei München.
Sie ist im Handelsregister des Amtsgerichts München unter der Nummer HRB 66474
ein­ge­tra­gen und zur Erbringung von IT-Dienstleitungen und IT-Beratung zugelassen.

Geschäftsführer ist Herr Gilbert Müller.

BfS - Büro für Systementwicklung GmbH
Untere Hauptstrasse 9
85386 Eching
DEUTSCHLAND

Tel.: +49 89 327 172 0
Fax: +49 89 327 172 70

Mit dem Kontaktformular können Sie gerne direkt mit uns in Verbindung treten.

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer der BfS - Büro für Systementwicklung GmbH lautet DE 129 946 964.

© BfS - Büro für Systementwicklung GmbH, Eching bei München. Alle Rechte vorbehalten.
Die Fotos wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von: Fotograf: Studio Omori, Mannheim, oldskoolman: Uwe Vogel, Berlin, Imagebase, David Niblack
Rechtliche Hinweise
Die BfS - Büro für Systementwicklung GmbH prüft und aktualisiert die Informationen auf
ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert
haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der
zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.
Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird.
Die BfS - Büro für Systementwicklung GmbH ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund
einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

Des Weiteren behält sich die BfS - Büro für Systementwicklung GmbH das Recht vor,
Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Inhalt und Struktur der BfS - Büro für Systementwicklung GmbH Webseiten sind urheberrechtlich geschützt.
Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von
Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung
der BfS - Büro für Systementwicklung GmbH.

Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig machen,
z.B. im Rahmen einer Registrierung, Profileingabe oder Anfrage. Wenn Sie uns
personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, verwenden wir diese nur zur
Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung von mit Ihnen geschlossenen Verträgen
und für die technische Verwaltung. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte
nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung,
insbesondere Weitergabe im Rahmen von Aufträgen, erforderlich ist, dies zu
Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht,
eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung
zur Speicherung widerrufen, wenn sie zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten
Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen
Gründen unzulässig ist.

 
Ein herzliches Willkommen auf unserer Homepage

- Wir für Sie -

Die Zusammenarbeit
  • Seit 1974 ist die BfS verlässlicher Partner
    in Sachen Software.

  • Die Gestaltung der Informations- und
    Kommunikationstechologie zum Nutzen
    des Kunden ist unser zentrales Ziel.

  • Mit unseren Dienstleistungen begleiten wir
    unsere Kunden über vereinbarte Zeiträume
    und Leistungsabschnitte.

  • Fundiertes Wissen, praktische Erfahrungen
    und der Einsatz modernster Technologien
    und Werkzeuge setzen wir zum Nutzen
    unserer Kunden ein.

Gern sind wir für Sie tätig

Dabei ist auch die

Begeisterung für Software

eine Triebfeder zum Erfolg.




  • Die Zielgruppen
  • Unser Leistungsangebot ist gezielt
  • ausgerichtet.
  •  
  • Branchen
  • • Banken und Versicherungen
  • • Industrie und Handel
  • • Dienstleistungsunternehmen
  • • Versorgungsunternehmen
  •  
  • Beratung
  • • DV-Strategien und Konzeptionen
  • • DV-Organisationsablaufplanung
  • • Informationstechnologie
  • • Auswahlverfahren Standardsoftware
  • • Organisation dezentraler Systeme
  • • Netzwerkplanung
  •  
  • Die Leistungen
  •  
  • Softwareentwicklung
  • • Projektleitung
  • • Analyse
  • • Konzeption
  • • Detailplanung
  • • Realisierung
  • • Enführung
  •  
  • Und
  • • SAP-Unterstützung
  • • Systemprogrammierung
  • • Datenbankadministration
  • • Client-/Server-Architektur
  • • Tuning
  • • Schulung
Innovationen
Migration
Die Datenübernahme aus einem oder mehreren Altsystemen in das neue System ist meist eine komplexe Aufgabe.
In den seltensten Fällen reduziert sie sich auf einen einfachen Datenexport und Datenimport.
Häufig ist auch eine Datenumwandlung nötig.

Eine maschinelle Datenmigration hat Vorteile:
Einsparung manueller Erfassungstätigkeiten und die Nutzbarkeit der historischen Daten für die neue Lösung. Andererseits können oftmals durch eine manuelle Nachbearbeitung die Daten optimiert werden.
Für die Durchführung einer Datenmigration gibt es viele Wege; die beiden grundlegenden Modelle sind jedoch:
Online-Datenmigration – Bei diesem Verfahren bleiben Speicherung und Anwendungen während der Datenmigration online.
Offline-Datenmigration – Bei dieser einfacheren Option bleiben die Anwendungen offline.
 
Die Mehrzahl der Unternehmen, die zu uns kommen, klagen bei der Migration von Daten über zu hohe Kosten, nicht einzuhaltende Zeitpläne, über mangelnde Qualität der Daten und oft sogar über den Verlust von Daten.

Nebenstehende Übersicht gewichtet allgemeine Befürchtungen, die mit einer Migration einhergehen.

Sämtliche Aspekte einer Migration an dieser Stelle aufzuführen, würde den Rahmen hier sprengen.
Auf ein wesentliches, immer präsentes, Problem der Datenmigration sei jedoch noch kurz eingegangen:
Veraltete Datenformate
Da viele Betriebssysteme und Programme ein proprietäres Verfahren einsetzen, um Daten zu codieren, ist die Lesbarkeit gefährdet, wenn ein Betriebssystem oder ein Programm nicht gepflegt wird. Verschärft wird das Problem durch die Politik vieler Softwarehersteller, neue Programmversionen mit veränderten Datenformaten zu veröffentlichen, die ältere Datenformate des gleichen Programms nicht vollständig nutzen können.
In diesen Fällen ist eine Migration unabdingbar.
Unsere Experten verfügen über jahrelange Erfahrung und erledigen problemlos jede Art von Migration:

• Datenmigration, Programmmigration, Anwendungsmigration,
• Hardwaremigration,
• Live-Migration, Offline-Migration,
• Umstellung auf neue Schnittstellen und Techniken...
Qualitätsanforderungen
Unser Ziel ist die Befriedigung der Bedüfnisse unserer Kunden. Wir wollen der bevorzugte IT Partner für unsere Kunden sein, indem wir:

• uns zu Qualität verpflichten,
• konkurrenzfähige Dienstleistungen anbieten,
• fortlaufend die Qualität unser Arbeit verbessern und
• mit unseren Leistungen die Bedürfnisse unserer Kunden befriedigen.

Kundenzufriedenheit

Kundenbedürfnisse

Unser Ziel ist es, die Kunden von den Risiken der Informationstechnologie zu entlasten, damit sie sich auf ihre Kernaktivitäten konzentrieren können. Wir unterhalten gute Beziehungen zu unseren Kunden. Wir bieten eine breite Palette an allgemeinen und speziellen Informationen. Wir betreiben ein Key Account Management, um die wirklichen Bedürfnisse unserer Kunden zu erfassen.

Fortlaufende Verbesserungen(KVP)

Wir setzen messbare Qualitätsziele in den Service Level Agreements und in den Qualitätsplänen. Wir messen die Erreichung dieser Ziele und benützen diese plus interne Audit-Ergebnisse zur ständigen Verbesserung der Abläufe. Wir fördern unser Personal durch Weiterbildung und Entwicklung von technischen und allgemeinen Fertigkeiten.


Wir messen die Kundenzufriedenheit regelmäßig.

Engagiertes Personal

Wir ermutigen unser Personal, die Verantwortung für die Qualität Ihrer Arbeit zu übernehmen. Wir anerkennen ihre Professionalität als einen wichtigen Bestandteil des Qualitätssystems. Wir setzen Qualitätsziele und fördern die persönliche Entwicklung.
Wir bieten Entwicklungsmöglichkeiten in Kursen und On-the-job.

Konkurrenzfähige Dienstleistungen

Wir vergleichen uns mit internen und externen Mitbewerbern. Wir machen Unterverträge, wo andere eine bessere Lösung anbieten. Wir verfügen über transparente Informatikkosten mit genauer Zuweisung von Ursache zu Kostenfolge. Das erlaubt dem Kunden eine optimale Zuordnung seiner Ressourcen.

Sicherheit
Mitarbeiter Erfolg Ein Haufen Text
Hinweise für Ihre erfolgreiche Bewerbung
Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

unser Bestreben ist es, ein spannendes Projekt bzw. den besten Job für Sie zu finden.
Den ersten Schritt dazu haben Sie getan, indem Sie sich auf unserer Internetseite über uns und unsere Projekte informiert haben.

Um jetzt unserem Kunden einen optimalen Einblick in Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen zu verschaffen, benötigen wir ein Profil bzw. einen Lebenslauf von Ihnen.

Um die Chancen auf eine Anstellung bzw. Projektvermittlung zu erhöhen, haben wir hier einige Tipps zum Thema Profil, Lebenslauf und Bewerbung zusammengefasst.

SENDEN Sie uns Ihre Unterlagen im Word (*.doc, *.docx) oder PDF Format

  Um Sie schnell für die passende Position vorschlagen zu können benötigen wir ein Format, dass es uns erlaubt Ihre Unterlagen schnellstmöglich in die vorgeschriebene Formatierung unserer Kunden zu übertragen.

Pflegen Sie Ihre Projekte bzw. Ihre beruflichen Stationen mit detaillierter Gründlichkeit und achten Sie auf folgende Inhalte:
      Dauer des Projektes/der Anstellung (von/bis)

      Ihre Funktion/Tätigkeiten im Projekt/in der Anstellung

      Inhalte der Tätigkeit, Ihr Verantwortungsbereich inkl. einer kurzen Beschreibung

      Eingesetzte Technologien

      Branche des Auftraggebers

      Auftraggeber (wenn freigegeben)
Verwenden Sie möglichst viele Schlagwörter in Ihrer Projektbeschreibung

  Gerade hier ist es wichtig, dass Sie uns Informationen darüber geben wie das Umfeld Ihres letzten Einsatzes aussah, mit welchen Tools Sie gearbeitet haben und welche Fähigkeiten Sie in dem Einsatz anwenden konnten. Versuchen Sie hier alle Tools und Komponenten zu erwähnen, denn oftmals sind es die Kenntnisse eines Ticketing Tools oder ähnliche, die über eine erfolgreiche Projektvermittlung entscheiden. Nur was der Kunde im Profil auch sehen kann, wird er in seiner Entscheidung berücksichtigen.

Datenschutz (siehe auch Rechtliche Hinweise)

Mit der Zusendung Ihrer Unterlagen geben Sie der BfS - Büro für Systementwicklung GmbH Ihr Einverständnis, Ihre Bewerbungsdaten in unsere Bewerberdatei aufzunehmen. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Gemäß Bundesdatenschutzgesetz haben Sie jederzeit die Möglichkeit, formlos und ohne Angabe von Gründen, Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten zu erhalten, oder die Löschung Ihrer Daten aus unserem System zu verlangen. Wir geben Ihre persönlichen Daten und Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich nach vorher eingeholtem Einverständnis an unsere Kunden weiter.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung oder über die Empfehlung eines(r) Kollegen(in), sollten Sie aktuell nicht verfügbar sein, oder die Aufgabe nicht Ihrem Profil entsprechen. Auch wenn Sie nicht alle Anforderungen erfüllen lohnt sich eine Bewerbung. Sprechen Sie uns an, ggf. können fehlende Qualifikationen vorab geschult oder im Einsatz erarbeitet werden.
Haben Sie noch weitere Fragen zum Thema Profil, Lebenslauf und Bewerbung? Dann wenden Sie sich uns, das Team der BfS - Büro für Systementwicklung GmbH steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.




Projektangebot für Bewerber
In der Übersicht finden Sie detaillierte Informationen zum gewählten Projekt.



Referenz-Nummer
Bezeichnung
Einsatzort
Beginn
Ende
Dauer
Verlängerung
Einsatzzeit
Vertragsart
Skills
Tätigkeitsbeschreibung
Zurück



Ihr Weg zu uns
Sie reisen mit dem Pkw an...
1. Aus Richtung Süden (München) in Richtung Nürnberg/Flughafen München/A9.
Nehmen Sie die Ausfahrt 69-Eching und halten Sie sich in Richtung Neufahrn (300 m). An der Gabelung halten Sich sich links und folgen den Schildern nach Eching/Dachau (44 m). Biegen Sie nach links auf die Untere Hauptstraße/ST2053. Das Ziel befindet sich rechts (650 m). Untere Hauptstraße 9, 85386 Eching

2. Aus Richtung Norden (Nürnberg, Stuttgart, etc.) in Richtung München/A9.
Nehmen Sie die Ausfahrt 69-Eching und halten Sie sich in Richtung Neufahrn (300 m). An der Gabelung halten Sich sich links und folgen den Schildern nach Eching/Dachau (44 m). Biegen Sie nach links auf die Untere Hauptstraße/ST2053. Das Ziel befindet sich rechts (650 m). Untere Hauptstraße 9, 85386 Eching
Sie lassen sich einfliegen... Flughafen München (Franz-Josef-Strauß)
1. Hier nehmen Sie ein Taxi.
17,3 Km, ca 15-25 Minuten

2. Hier nehmen Sie die "Öffentlichen".
Mitte Terminalstrasse, München Flughafen Terminal.
Nehmen Sie dann die S1 S-Bahn in Richtung München Ost (ca. 16 Minuten, 3 Haltestellen).
In Eching dann zu Fuß nach Untere Hauptstraße 9, 85386 Eching (ca. 13 Minuten, 1,1 km)
Sie nutzen die "Öffentlichen"... Annahme Hauptbahnhof München:
München Hbf (tief).
Nehmen Sie hier die S1 S-Bahn in Richtung Freising. (ca. 29 Minuten, 11 Haltestellen).
In Eching dann zu Fuß nach Untere Hauptstraße 9, 85386 Eching (ca. 13 Minuten, 1,1 km)
Personalien
gilbert.mueller@bfs-eching.de Der Chef
Der Geschäftsführer ist Herr Gilbert Müller

Herr Müller begann seine Laufbahn als Analytiker und Software-Entwickler mit Schwerpunkt IBM-HOST.
Herr Müller entwickelte Individual-Software und arbeitete auch auf dem Gebiet "Customizing" von Standard-Software bei renommierten IT-Unternehmen. Zu diesen Unternehmen zählten unter anderen die ADV-ORGA oder auch CSC-Ploenzke.
Als freier Mitarbeiter unterstützte Herr Müller Unternehmen wie HENKEL&CIE, RWE, BfA, KVB, BLEYLE, ... bei Konzeption, Systemanalyse und
Realisierung ihrer Projekte.

Seit 1981 ist Herr Müller Geschäftsführer der BfS - Büro für Systementwicklung GmbH.

regina.kloetzig@bfs-eching.de Das Backoffice
Das Backoffice leitet Frau Regina Klötzig

Frau Klötzig ist bei der BfS seit 22 Jahren tätig. Sie zeichnet verantwortlich für die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, Vertragswesen und Controlling.

Bleibt neben diesen Hauptaufgaben Zeit, fühlt sich Frau Klötzig auch für Wareneinkauf, Schriftverkehr und Disposition verantwortlich.

Frau Klötzig ist der Dreh- und Angelpunkt bei der Lösung komplexer Anforderungen. Bei unseren Kunden ist Sie die beliebte Ansprechpartnerin.
Auch für Ihre Wünsche und Fragen hat sie immer ein offenes Ohr.

Beratungskompetenz
  • ••• Projektplanung und -leitung
  • ••• Auswahl Standardsoftware
  • ••• Organisation dezentraler Systeme
  • ••• Organisation Ablaufsteuerung
  • ••• Netzwerkplanung
  • ••• DV-Konzepte
  • ••• Schulung
  •  
Services
Wir unterstützen Sie übergreifend und umfassend - mit Beratung und Konzeption über Realisierung und Implementierung bis hin zum Live-Betrieb - bei der Weiterentwicklung Ihrer IT und der IT-gestützten Unternehmensprozesse.


z.B.: Datenbankadministration aller gängigen Datenbanksysteme


  • ••• Datenbankadministration
  • ••• DV-Organisationsablaufgestaltung
  • ••• Migration
  • ••• Auswahl und Anpassung SW
  • ••• Schnittstellenprogrammierung
  • ••• Betrieb und Betreuung
  •  
  • ••• Projektplanung
  • ••• Analyse
  • ••• Konzeption
  • ••• Realisierung
  • ••• Einführung
  • ••• Weiterentwicklung
  • ••• Wartung
  • ••• Qualitätssicherung
  •  

z.B.: Migration ganzheitlich
"Qualität" ist die Relation von IST-Zustand und angestrebtem Zustand.
Qualität läß sich sehr einfach an der Kundenzufriedenheit messen.
Allein darauf zielt das Streben nach hoher Qualität.

Wer eine große Kundenzufriedenheit nachweist, kann als Oase in der viel zitierten "Servicewüste" bezeichnet werden.

Wir arbeiten nach dem Prinzip: "Der Kunde ist unser Arbeitgeber!"
Leistungen im Überblick
Beratungskompetenz

  • ••• Projektplanung und -leitung
  • ••• Auswahl Standardsoftware
  • ••• Organisation dezentraler Systeme
  • ••• Organisation Ablaufsteuerung
  • ••• Netzwerkplanung
  • ••• DV-Konzepte
  • ••• Schulung
  •  
DV-Strategien

  • ••• Projektplanung
  • ••• Analyse
  • ••• Konzeption
  • ••• Realisierung
  • ••• Einführung
  • ••• Weiterentwicklung
  • ••• Wartung
  • ••• Qualitätssicherung
  •  
weitere Tätigkeiten

  • ••• Datenbankadministration
  • ••• DV-Organisationsablaufgestaltung
  • ••• Migration
  • ••• Auswahl und Anpassung SW
  • ••• Schnittstellenprogrammierung
  • ••• Betrieb und Betreuung
  •  
Im Durchschnitt der letzten 20 Jahre teilen sich unsere Dienstleistungen auf in


  • • 25,91% Banken
  • • 29,03% Versicherungen
  • • 25,81% Industrie
  • • 19,25% Handel

Banken
Wir verfügen über jahrelange Erfahrung im Bankwesen. Unsere Mitarbeiter haben sich in allen Bankprozessen profiliert.




  • ••• SEPA-Umstellung
  • ••• Zahlungsverkehr
  • ••• Abgeltungssteuer
  • ••• Online-Brokerage
  • ••• Internet Banking
  • ••• Wertpapiersysteme
  • ••• Datawarehouse
  • ••• Migrationen
  • ••• Datenbankadministration
Manche Banken verbannen Technik ins Hinterzimmer. Ein wacher Verstand weiß, dass sie die Tür zur Zukunft öffnet. Denn innovative Technologien spielen im Bankgeschäft eine zentrale Rolle. Sie sind die Basis bei der Abwicklung der Geschäfte, liefern Informationen für Investmententscheidungen - und sie helfen, die Beratung und den Service für Kunden immer wieder zu verbessern.
Quelle: Deutsche Bundesbank
Versicherungen
Im Versicherungswesen sind wir in diversen Sparten jahrelang im Einsatz.




  • ••• SEPA-Umstellung
  • ••• Komposit
  • ••• Lebens-/Krankenversicherung
  • ••• KFZ-Versicherung
  • ••• Qualitäts- und Testmanagement
  • ••• Workflow / CRM
  • ••• Datawarehouse
  • ••• Migrationen
  • ••• Betrieb / Betreuung
  • ••• Textverarbeitung
  • ••• Wartung
  • ••• Datenbankadministration
Die Versicherungsunternehmen werden sich stark verändern, sagt die globale Studie "Insurance 2020" und versucht die Frage zu beantworten: Welche Zukunftstrends bestimmen die Branche?

Neue Technologien sind verfügbar, um neue, besser auf den Kunden und sein Verhalten zugeschnittene Produkte anzubieten. Hinzu kommen weitere große Veränderungen, mit der die Branche zu kämpfen hat. Neben der Technologie sind dies neue Regularien, stärkerer Wettbewerb aus einer Vielzahl unterschiedlicher Quellen und die demografische Entwicklung der Bevölkerung. Online-Informationsmöglichkeiten und die Auswirkungen der Globalisierung tragen ebenfalls zu den Veränderungen bei. Hierauf muss - darüber waren sich fast alle Versicherungsmanager einig - die Branche neue Antworten finden.

Konsolidierung und Erhöhung des Automationsgrads ermöglichen eine Reduzierung der Komplexität bestehender Abläufe und Strukturen. Dies führt zu einer Qualitätsverbesserung in der Erfassung und Verarbeitung aller für das Unternehmen relevanten Daten - nicht nur zur Erfüllung gesetzlicher oder aufsichtsrechtlicher Anforderungen, sondern auch zur Bereitstellung der notwendigen Informationsbasis für Managemententscheidungen hinsichtlich Kunden- und Produktstrategie sowie Risikomanagement.
Industrie
In Industriebetrieben sind unsere Mitarbeiter gern gesehene Unterstützung.




  • ••• Materialwirtschaft
  • ••• Fertigungssteuerung
  • ••• Hochregal-Lager
  • ••• Qualitätsmanagement
  • ••• Bestellwesen
  • ••• Einkauf
  • ••• Systemprogrammierung
  • ••• Verwaltungssoftware
  • ••• Individualsoftware
  • ••• SAP-Anwendungen, alle Module
  • ••• ABAP-Programmierung
Die deutsche Industrie setzt verstürkt auf Informations- und Kommunikationstechnologien. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM. Nach Prognosen des Marktforschungsunternehmens Techconsult für den BITKOM steigen die Ausgaben der Industrie für Informations- und Kommunikationstechnologien im Jahr 2012 um 2,8 Prozent auf 27,3 Milliarden Euro. Damit entfällt etwa ein Viertel der gesamten ITK-Nachfrage von Geschäftskunden in Deutschland auf die verarbeitende Industrie. Darin enthalten sind Ausgaben für Hardware, Software und IT-Services sowie für Telekommunikations- und Internetdienste.
"Die IT ist der Turbo der Industrie", sagte BITKOM-Vizepräsident Volker Smid zum Auftakt der Industriemesse in Hannover. "Intelligente Steuerungen von Maschinen oder Assistenzsysteme in Fahrzeugen sind heute die Grundlage für den Erfolg von ‘Made in Germany’." Aus Sicht des BITKOM müsse die Digitalisierung der Wirtschaft und der Aufbau intelligenter Netze durch eine moderne Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik flankiert werden.
Quelle: BITKOM Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Handel
Auch der Handel hat bereits von unserem Know-How profitiert.




  • ••• Warenwirtschaft
  • ••• Online-Shopping
  • ••• Logistik
  • ••• Personal-Informationssysteme
  • ••• Erweiterung und Pflege von Fremdsoftware
  • ••• SAP-Anwendungen, alle Module
  • ••• ABAP-Programmierung
Die Konzepte des Handels in Deutschland haben sich seit Mitte des vergangenen Jahrhunderts wesentlich verändert, so dass die Bedeutung der IT und die Anforderungen, die an sie gestellt werden, gewachsen sind. Analog hierzu erhöhte sich im letzten Jahrzehnt auch die Komplexität und Funktionsvielfalt der Warenwirtschaftssysteme. Heutige IT-Systeme bieten integrierte Sichten auf die im Unternehmen anfallenden Daten und helfen, diese zur Informationsgewinnung einzusetzen.

Vor allem bei der Abbildung organisatorischer Strukturen besitzt die Forderung nach Flexibilität und Beherrschung der Komplexität, speziell vor dem Hintergrund der hohen Vertriebsdynamik, Relevanz. Dabei stellt u. U. jeder Vertriebskanal unterschiedliche Anforderungen an den Zentralisationsgrad der Organisationslösung und somit die Datenstrukturen des Handelsinformationssystems. Hinzu kommen u. a. das stark gewachsene Datenvolumen, der Zwang zur zentralen Steuerung unterschiedlicher Filialformate und der Wunsch nach Ablösen der alten Großrechner- IT durch eine skalierbare Kerninfrastruktur. Auch der Informationsaustausch zwischen den Marktpartnern soll - insbesondere im Kontext von Supply Chain-Management - in zunehmendem Maße durch eine Integration der IT-Systeme unterstützt werden, um Doppelerfassungen, Medienbrüche, Zeitverzögerungen, Informationsverluste usw. zu unterbinden.
Client-Server / Web
Client-Server Architekturen auf Ihre Anforderungen zugeschnitten.

Als Beispiel eine Schichtenarchitektur (auch Schichtenmodell oder Schichtenmuster) ist ein häufig angewandtes Strukturierungsprinzip für die Architektur von Client-Server-Systemen.

Dabei werden einzelne Komponenten des Softwaresystems konzeptionell einer Schicht (engl. tier) zugeordnet. Die Abhängigkeitsbeziehungen zwischen den Komponenten werden bei einer Schichtenarchitektur so eingeschränkt, dass Komponenten einer "höheren" Schicht nur solche "tieferer" Schichten verwenden dürfen.

Als Beispiel eine Schichtenarchitektur(ohne one-tier)
Da bei mehrschichtigen Architekturen nur die höhere auf die niedrigere Schicht zugreifen darf, ist die niedrigere Schicht ein Dienstanbieter (engl. Server) der Höheren. Man spricht daher von einer Client-Server-Architektur.

   Ob Schichtenarchitektur, Peer-to-Peer, Verteilte Systeme, Intranet,
   Internet, wir unterstützen Sie bei Planung, Aufbau, Pflege und
   -mit Betonung- bei der Softwareentwicklung.

   Insbesondere bei Auswahl und/oder Entwicklung der Software ist unser
   Know-How eine unverzichtbare Hilfe.

   Auch übernehmen wir gerne das Design, die Entwicklung und das
   Deployment Ihrer Webseiten, ob für’s Intranet oder für’s Internet.


Bei der dreischichtigen Architektur kommt eine zusätzliche Schicht hinzu, oftmals die Logikschicht, welche die Datenverarbeitung vornimmt. Eine typische Drei-Schichten-Architektur besteht aus den folgenden Schichten:

• Präsentationsschicht (client tier) - auch als Front-End bezeichnet

• Logikschicht (application-server tier, Businessschicht, middle tier) - Hier ist die Anwendungslogik untergebracht.

• Datenhaltungsschicht (data-server tier, back end) - Sie ist übernimmt das Speichern und Laden von Daten.
Deutsche Bank Commerzbank
Dresdner Bank (jetzt Commerzbank) GAD eG
Helaba ADIG Fondsvertrieb GmbH
AMB Generali Allianz
Alte Leipziger Badenia
Bayerische Landesbank Berliner Bank
BHF Bank Daimler Benz
HypoVereinsbank IBM
Lufthansa AirPlus Merck & Cie
Proctor & Gamble Provinzial NordWest
Schering SIEMENS
Start-Amadeus Versicherungskammer Bayern
Kontaktformular
Tragen Sie bitte mindestens die benötigten() Daten ein.

Name:


Anrede:
 Frau    Herr

E-Mail-Adresse:

Wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben, rufen wir Sie gerne zurück.
Telefonnummer:


Thema:


Ihre Nachricht:
fehler
BfS - Büro für Systementwicklung GmbH • Untere Hauptstraße 9 • 85386 Eching
Telefon: +49 (0)89 / 32 71 72 - 0
www.bfs-eching.de
Telefax: +49 (0)89 / 32 71 72 - 70
info@bfs-eching.de
Vielen Dank für Ihre Mitteilung

Ergebnis